Insel Ios

Kirche auf Ios
Kirche auf Ios über dem Hafen - (©Fotolia@KittyKat)

los ist für viele die schönste Insel der Kykladen. Ein schöner Anblick ist die malerische, kleine Kirche Ajia Irini rechts an der Hafeneinfahrt. Auch Chora, der Hauptort auf Ios, der oberhalb des Hafens liegt, und der sich schneeweiß einen Hügel mit einer Kirche auf dem Gipfel hinaufzieht, ist beeindruckend. Sehr schön ist ein Rundgang durch Chora, die engen Gassen in denen es Läden, Bars, Pubs und Tavernen gibt. Alles ist klein und anmutig wie in einer puppenstube.

Sehr beliebt ist auch ein Spaziergang außerhalb von Chora, hinauf zu der Anhöhe auf der die alten Windmühlen in einer Reihe nebeneinanderstehen. Rechts vom Dorf liegt der Strand, den man erreicht, wenn man den Hügel hinunter geht.

Hier gibt es eine herrliche Bucht mit einem wunderbaren Sandstrand der sich vor dem Besucher ausbreitet. Viele Besucher finden sich in den Cafes, auf dem Strand oder baden in dem traumhaftem Wasser der Ägäis. Die meisten Besucher von Ios sind jung. Sie kommen aus den Metropolen Europas und der Welt, um die Sonne und das herrliche Meer von Ios zu genießen. Auf Ios ist Party. Einer der schönsten Strände Griechenlands befindet sich in der berühmten Bucht von Milopota. Dieser schöne Strand ist 1 km lang. Auf Ios soll nach einer Überlieferung Homer bestattet sein.

Ios liegt zwischen Naxos und Santorin und ist von Piräus 111 Seemeilen entfernt. los ist ca. 108 qkm groß und hat einen Umfang von etwa 80 km. Es leben ungefähr 1.500 Menschen auf der Insel. Ios wird das ganze Jahr hindurch von Piräus mit dem Fährschiffe angefahren. Zahlreiche Kykladeninseln kann men von Ios aus besuchen, auch Kreta und die Inseln des  Dodekanes sind von Ios aus gut zu erreichen.